Analyse: Jamaika ohne Laschet Bundeskanzler der CDU: Warum er am Ende Norbert Röttgen heißen könnte

Von Götz Bonsen | 28.09.2021, 16:19 Uhr

Die Kanzlerfrage ist derzeit unklarer als vor einer Woche. Es zeichnet sich immer mehr ab, dass Armin Laschet es nicht wird. Doch was macht die Union jetzt? Hat sie einen Joker, wenn Olaf Scholz keine Mehrheit findet?

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „sh:z News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,90 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Das Wahlrecht ist ein hohes Gut. Bilden Sie sich eine eigene Meinung zur kommenden Landtagswahl.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf shz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 9,90 €/Monat