Kleine Parteien im Wahlcheck : Die PARTEI: Auf dem Weg vom Spaß hin zu Inhalten?

Avatar_shz von 15. September 2021, 10:53 Uhr

shz+ Logo
Wollen für die PARTEI in den Bundestag: Natalie Demmer (von links) und Karolin Wunderlich.
Wollen für die PARTEI in den Bundestag: Natalie Demmer (von links) und Karolin Wunderlich.

Seit bald 18 Jahren schickt sich die vom Satiriker Martin Sonneborn gegründete Partei die PARTEI an, den Politikbetrieb aufzumischen. Zur Bundestagswahl könnte sie es schaffen – mit Inhalten statt nur Satire.

Kiel | Eine Straßenkreuzung in einer beliebigen deutschen Großstadt im August 2021. An einem Laternenpfahl hängen drei Wahlplakate. Das obere ist ein Plakat der Grünen. Robert Habeck ist „Bereit weil ihr es seid“. Darunter der Kieler SPDler Matthias Stein. Mit einem Lächeln im Gesicht wirbt er für „Verkehrswende mit Sicherheit“. Auf dem Plakat darunter sc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen