zur Navigation springen

Bundestag : Brüderle wirft Steinbrück schlechten Stil vor

vom

FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle hat dem SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück einen Wahlkampf unterhalb der Gürtellinie vorgeworfen.

Der Vorwurf an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), sie habe in der Spähaffäre ihren Amtseid verletzt und Deutschland nicht geschützt, sei völlig daneben gewesen: «So etwas tut man nicht», sagte Brüderle, der Spitzenkandidat der Liberalen ist, am Dienstag im Bundestag.

Steinbrück sei ein Besserwisser, der eigene Fehler ausblende: «Sie haben eine Pannenstatistik wie ein Fiat Punto und führen sich auf, als ob Sie ein Spitzen-BMW wären.»

zur Startseite

von
erstellt am 03.Sep.2013 | 12:47 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen