Bundestag : Brüderle wirft Steinbrück schlechten Stil vor

Der FDP-Fraktionsvorsitzende Rainer Brüderle wirft Peer Steinbrück einen Wahlkampf unterhalb der Gürtellinie vor.
Der FDP-Fraktionsvorsitzende Rainer Brüderle wirft Peer Steinbrück einen Wahlkampf unterhalb der Gürtellinie vor.

FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle hat dem SPD-Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück einen Wahlkampf unterhalb der Gürtellinie vorgeworfen.

shz.de von
03. September 2013, 12:47 Uhr

Der Vorwurf an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), sie habe in der Spähaffäre ihren Amtseid verletzt und Deutschland nicht geschützt, sei völlig daneben gewesen: «So etwas tut man nicht», sagte Brüderle, der Spitzenkandidat der Liberalen ist, am Dienstag im Bundestag.

Steinbrück sei ein Besserwisser, der eigene Fehler ausblende: «Sie haben eine Pannenstatistik wie ein Fiat Punto und führen sich auf, als ob Sie ein Spitzen-BMW wären.»

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen