Vier neue Folgen : Zweite Staffel am Start: Maren Kroymann legt wieder los

Die Schauspielerin Maren Kroymann legt mit ihrer Satire-Sendung im Ersten nach.
Die Schauspielerin Maren Kroymann legt mit ihrer Satire-Sendung im Ersten nach.

Die erste Staffel von «Kroymann» startete im März 2017. Die Satirikerin gewann dafür den Grimme-Preis 2018 in der Kategorie Unterhaltung. Jetzt geht es weiter.

shz.de von
17. August 2018, 14:45 Uhr

Es geht weiter mit der preisgekrönten Sketch-Comedy «Kroymann» im Ersten. Die zweite Staffel mit vier neuen Folgen startet am Donnerstag, 4. Oktober. Maren Kroymann schlüpft in ihren Sketchen wieder in unterschiedlichste Frauenrollen.

Mal ist die 69-jährige Schauspielerin, Sängerin und Satirikerin als Polizistin, mal als erlebnishungrige Rentnerin zu sehen. Und in einer besonderen Mutter-Tochter-Beziehung spielt sie gleich beide Rollen, wie Radio Bremen am Freitag mitteilte. Der Sender hat die neue Staffel für das Erste zusammen mit dem Südwestrundfunk (SWR) und dem Norddeutschen Rundfunk (NDR) in Auftrag gegeben.

Maren Kroymann war die erste Frau, die ihre eigene Satire-Sendung im Ersten hatte - die Radio-Bremen-Produktion «Nachtschwester Kroymann» zwischen 1993 und 1997. Die erste Staffel von «Kroymann» startete im März 2017. Die Satirikerin gewann dafür den Grimme-Preis 2018 in der Kategorie Unterhaltung und den Juliane Bartel Medienpreis 2017. Die weiteren drei Folgen der neuen Staffel zeigt Das Erste am 8. November, 6. Dezember und 31. Januar.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert