Humor nach Null-Punkte-Pleite : „Zeroes“ statt „Heroes“: Ann Sophie covert ESC-Gewinnersong

Das Lied von Måns Zelmerlöw scheint Ann Sophie gut gefallen zu haben. Auf Facebook veröffentlicht sie ihre eigene Version.

shz.de von
25. Mai 2015, 11:40 Uhr

Hamburg/Wien | Nach ihrer bitteren Niederlage beim Eurovision Song Contest (ESC) beweist die Hamburger Soulsängerin Ann Sophie (24) Humor: Sie veröffentlichte auf ihrer Facebook-Seite ein Video, bei dem sie mit Background-Sängerinnen den schwedischen Siegersong „Heroes“ nachmacht. Jedoch singt sie nicht wie beim Original die Zeile „We are the Heroes of our Time“, sondern „We are the Zeroes of our Time“.

<div id="fb-root"></div><script>(function(d, s, id) {  var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0];  if (d.getElementById(id)) return;  js = d.createElement(s); js.id = id;  js.src = "//connect.facebook.net/de_DE/sdk.js#xfbml=1&version=v2.3";  fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs);}(document, 'script', 'facebook-jssdk'));</script><div class="fb-post" data-href="https://www.facebook.com/annsophiemusic/videos/1140322479326735/" data-width="500"><div class="fb-xfbml-parse-ignore"><blockquote cite="https://www.facebook.com/annsophiemusic/videos/1140322479326735/"><p>Sorry, posted the wrong video! Now this is it! First off! Congratufuckinglations to M&#xe5;ns! He deserved it so much and I...</p>Posted by <a href="https://www.facebook.com/annsophiemusic">Ann Sophie</a> on <a href="https://www.facebook.com/annsophiemusic/videos/1140322479326735/">Sonntag, 24. Mai 2015</a></blockquote></div></div>

Ann Sophie hatte in der Nacht zum Sonntag bei allen Abstimmungen null Punkte erhalten und war daher gemeinsam mit dem Gastgeberland Österreich auf dem letzten Platz gelandet. Es war das erste Mal seit 50 Jahren, dass Deutschland nirgends Punkte holte.

Ann Sophie gratulierte dem Sieger Måns Zelmerlöw. „Er hat es so sehr verdient und ich wünsche ihm das Beste für die Zukunft. Toller Song, tolle Performance, toller Kerl“, schrieb die 24-jährige Hamburgerin an ihre Fans. „Danke für all die Unterstützung. Ich bin nicht traurig. Das hier macht mich nur stärker.“

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen