Umstrittenes Video : YouTube straft Internet-Star Logan Paul ab

YouTube kickt Logan Paul aus seinem Programm «Google Preferred».  /Invision
Foto:
YouTube kickt Logan Paul aus seinem Programm «Google Preferred».  /Invision

Er gehörte bisher zu den Top-Stars auf YouTube. Laut dem Wirtschaftsmagazin «Forbes» soll Logan Paul 2017 über 11 Millionen Dollar verdient haben. Diese Zeit ist jetzt für ihn nach einem umstrittenen Video vorbei.

shz.de von
11. Januar 2018, 12:55 Uhr

YouTube hat mit Logan Paul einen seiner erfolgreichsten Stars nach einem umstrittenen Video aus einem wichtigen Vermarktungsprogramm gekickt.

Das Programm «Google Preferred» bietet Werbekunden Zugang zu den Betreibern der beliebtesten Kanäle auf dem Streaming-Portal. Paul war wegen eines Videos massiv in die Kritik geraten, das ihn zusammen mit Freunden neben einem Menschen zeigte, der offenbar Suizid begangen hatte. Anfang des Jahres hatte sich der 22-jährige US-Amerikaner bereits entschuldigt, seither wurden keine Videos mehr gepostet.

«Angesichts der jüngsten Ereignisse haben wir beschlossen, die Kanäle von Logan Paul aus «Google Preferred» zu entfernen», bestätigte eine YouTube-Sprecherin dem Musik-Blog «Billboard». Außerdem würden künftige Projekte auf Eis gelegt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert