zur Navigation springen

Ex-Hoffenheim-Torhüter : Wrestling: Tim Wiese steigt in den Ring

vom

Mit Fußball hat er nichts mehr am Hut: Der ehemalige Nationaltorhüter Tim Wiese hat am Samstagabend bei einem Kampfabend seine gewaltig großen Muskeln gezeigt. Die Fans feierten ihn.

shz.de von
erstellt am 17.Nov.2014 | 11:19 Uhr

Frankfurt | Tim Wiese. Genau, das war der Ex-Torhüter der deutschen Nationalmannschaft und der TSG 1899 Hoffenheim. Im Moment kommt der 32-Jährige wieder mit ganz anderen Geschichten in die Schlagzeilen: Tim Wiese hat in den letzten Monaten unglaublich zugelegt. Aber nicht an Gewicht, sondern an Muskelmasse. Seine optische Veränderung stieß auf viel Kritik und Häme. Andererseits hatte sein neuer und durchtrainierter Körper auch Vorteile: Im September bot ihm der deutsche Ableger des Unternehmens World Wrestling Entertainmant (WWE) an, an offiziellen Kämpfen im Ring teilzunehmen. Entschieden hat sich Tim Wiese bis heute nicht, jedoch ist er laut Medienberichten mit den Veranstaltern im Gespräch. Abgeneigt sei er allerdings tatsächlich nicht.

Seine Medienwirkung konnte Wiese schon einmal am Samstagabend testen. Auf Einladung des Veranstalters WWE, war er zu Gast bei einem Wrestling-Kampf in der Frankfurter Festhalle. Doch auf dem Platz sitzen zu bleiben, ist nicht sein Ding. Nach dem Kampf stellte sich Wiese viel lieber selbst in den Ring und zeigte für einige Minuten stolz seine Muskeln. Statt Pfiffe erntete Wiese viel Jubel: Die Wrestling-Fans waren begeistert und feierten den Ex-Torhüter. Gelohnt hat sich der Auftritt für den 32-Jährigen allemal. Vielleicht können wir ihn bald öfter als „Wrestling-Wiese“ im Ring bestaunen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen