Ausstrahlung 2019 : «Watzmann ermittelt»: Neue Krimiserie für ARD-Vorabend

Der Schauspieler Andreas Giebel gibt den Hauptkommissar Benedikt Beissl.
Der Schauspieler Andreas Giebel gibt den Hauptkommissar Benedikt Beissl.

Eine neue Rolle für den Kabarettisten und Schauspieler Andreas Giebel: Er soll den den Hauptkommissar Benedikt Beissl verkörpern. Sein Wirkungskreis: Berchtesgaden.

shz.de von
18. Juli 2018, 16:10 Uhr

Der Kabarettist und Schauspieler Andreas Giebel steht für eine neue ARD-Vorabend-Serie vor der Kamera. In «Watzmann ermittelt» spielt Giebel den Hauptkommissar Benedikt Beissl, der in Berchtesgaden arbeitet, wie ein ARD-Sprecher am Mittwoch mitteilte.

Dem Eigenbrötler wird in der humorvollen Krimiserie der Sohn eines dunkelhäutigen US-Soldaten und einer Gastwirtstochter als neuer Kollege zur Seite gestellt. Der von Peter Marton gespielte Charakter ist gleichzeitig in einer Liebesbeziehung mit der ältesten Tochter Beissls. Zuerst hatten der «Münchner Merkur» und die «tz» berichtet.

Zunächst sollen acht Folgen entstehen. Gedreht wird seit Dienstag und noch bis 12. Oktober in München, in Berchtesgaden und im Berchtesgadener Land. Die Ausstrahlung ist für 2019 geplant.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert