Neues aus Hollywood : Verstärkung für Viggo Mortensen in «Green Book»

US-Schauspieler Viggo Mortensen 2016 auf dem Filmfestival in Cannes.
US-Schauspieler Viggo Mortensen 2016 auf dem Filmfestival in Cannes.

Êin Film aus den Zeiten der Rassentrennung in den USA. Viggo Mortensen spielt einen Türsteher, der einen farbigen Musiker durch die Südstaaten begleitet.

shz.de von
17. Januar 2018, 09:57 Uhr

Die Besetzung um Viggo Mortensen (59, «Captain Fantastic») in dem Filmdrama «Green Book» wächst weiter an. Neben Oscar-Preisträger Mahershala Ali (43, «Moonlight») ist nun auch der US-Komödiant Sebastian Maniscalco (44) an Bord, wie das US-Branchenblatt «Hollywood Reporter» berichtet. US-Regisseur und Drehbuchautor Peter Farrelly («Dumm und Dümmer») will das auf wahren Tatsachen beruhende Drama inszenieren.

Die Geschichte spielt im Jahr 1962, als der schwarze Jazzpianist Don Shirley (Ali) einen New Yorker Türsteher (Mortensen) anheuert, der ihn für eine Konzerttour durch die US-Südstaaten chauffieren soll. In Zeiten der Rassentrennung folgen sie dem für Schwarze geschriebenen Reiseführer «Green Book». Maniscalco, der derzeit noch mit Martin Scorsese den Thriller «The Irishman» dreht, soll den Schwager von Mortensens Figur spielen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert