zur Navigation springen

Gru, Dru und ein Bösewicht : Verkehrte Welt in «Ich - Einfach unverbesserlich 3»

vom

Die Minions kennen ihren Boss Gru als Bösewicht. Doch dieser entdeckt in «Ich - Einfach unverbesserlich 3» seine weiche Seite - und nicht nur das.

Die Minions sind zurück: Mit «Ich - Einfach unverbesserlich 3» kehren die frechen, gelben Mini-Wesen ins Kino zurück. Der einstige Superschurke Gru macht eine aufregende Entdeckung: Er hat einen Zwillingsbruder, Dru.

Dieser möchte endlich mal was erleben und mit Gru ein Verbrechen begehen. Dumm nur, dass Gru zum braven Familienvater mutiert ist und von Schurkereien nichts mehr wissen will. Er will lieber den Bösewicht Bratt zur Strecke bringen, der die Filmfabrik Hollywood mit riesigen Kaugummiblasen zerstören will. Viel zu harmlos, finden die Minions und kündigen, weil sie lieber einem fiesen Schurken dienen wollen. «Ich - Einfach Unverbesserlich» ist der vierte Film, der im quietschbunten Minion-Universum spielt. Die Sprecherrollen sind zum Teil prominent besetzt, etwa mit Oliver Rohrbeck, Joko Winterscheidt und dem YouTuber Julien Bam.

Ich - Einfach unverbesserlich, USA 2017, 90 Min., FSK ab 0, von Pierre Coffin und Kyle Balda, mit den Stimmen von Oliver Rohrbeck, Joko Winterscheidt und Martina Hill

Ich - Einfach Unverbesserlich 3

zur Startseite

von
erstellt am 03.Jul.2017 | 10:35 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert