Einschaltquoten : Verbrechen im Urlaub: «Aktenzeichen XY»-Spezial vorn

Eine Urlaubsfahrt nach Peru endet für ein junges Pärchen im Gefängnis. Bei einer Routinekontrolle am Flughafen findet die peruanische Polizei Drogen im Gepäck. Wie kam es dahin?
Eine Urlaubsfahrt nach Peru endet für ein junges Pärchen im Gefängnis. Bei einer Routinekontrolle am Flughafen findet die peruanische Polizei Drogen im Gepäck. Wie kam es dahin?

Das Kriminalmagazin «Aktenzeichen XY» hat regelmäßig einen Millionen-Publikum. Ein Special zum Thema Urlaub war auch diesmal der Quotensieger.

shz.de von
31. Mai 2018, 10:21 Uhr

Das ZDF punktet mit der Spezialausgabe eines Klassikers: Das Kriminalmagazin «Aktenzeichen XY» zum Thema «Vorsicht Urlaubsfalle» hatte am Mittwochabend mit Abstand die meisten Zuschauer.

Im Schnitt 4,40 Millionen schalteten die Sendung mit Rudi Cerne ab 20.15 Uhr ein, der Marktanteil lag bei 17,7 Prozent.

Das Erste zeigte ab 20.15 Uhr die schräge Krimigroteske mit Western-Elementen «13 Uhr mittags». Jörg Schüttauf spielt darin einen Polizisten, der es mit dem Gesetz nicht so ganz genau nimmt und dafür eine Menge Ärger mit schießwütigen Gangstern bekommt. Das interessierte 3,30 Millionen Zuschauer (13,3 Prozent). Die «Tagesschau» direkt davor hatten allein im Ersten 3,87 Millionen (17,4 Prozent) eingeschaltet.

Die Wiederholung des ZDFneo-Krimis «Ein starkes Team: Beste Freunde» aus dem Jahr 2015 sahen im Schnitt 1,88 Millionen (7,6 Prozent), die RTL-Datingshow «Bachelor in Paradise» 1,75 Millionen (7,1 Prozent).

Die zweite Folge der neuen Reportagereihe «Plötzlich arm, plötzlich reich - das Tauschexperiment» auf Sat.1 kam auf 1,44 Millionen Zuschauer (5,8 Prozent), etwas weniger als zum Auftakt eine Woche zuvor. Dabei tauschte diesmal eine Familie aus Reutlingen ihre Designer-Villa gegen die Zwei-Zimmer-Wohnung einer Familie in Wiesbaden - und umgekehrt.

Die ProSieben-Serie «Grey's Anatomy» sahen 1,16 Millionen Zuschauer (4,8 Prozent), den Actionfilm «Top Gun - Sie fürchten weder Tod noch Teufel» mit Tom Cruise als Kampfpilot «Maverick» auf Kabel eins 1,04 Millionen (4,3 Prozent), die Premierenfolge der neuen Dramaserie «Big Little Lies» auf Vox 0,66 Millionen (2,7 Prozent) und die RTL-II-Reihe «Teenie-Mütter - Wenn Kinder Kinder kriegen» ebenfalls 0,66 Millionen (2,7 Prozent).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert