Nur kurze Auszeiten : Vanessa Mai hat keine Lust auf lange Urlaube

Vanessa Mai konnte ihre Leidenschaft zum Beruf machen. Carl Seidel
Vanessa Mai konnte ihre Leidenschaft zum Beruf machen. Carl Seidel

Die Sängerin kann ihre Kreativität kaum bremsen. Deshalb macht es ihr auch keinen Spaß, lange auf der faulen Haut zu liegen. Sie sagt: «Ich bin eine der ganz wenigen Menschen, die ihren Traum leben dürfen.»

shz.de von
31. Juli 2018, 14:01 Uhr

Die Schlagersängerin Vanessa Mai («Ich sterb für dich») kann mit langen Urlauben wenig anfangen. «Ich nehme gelegentlich schon mal eine Auszeit», sagte die 26-Jährige der Deutschen Presse-Agentur.

«Doch nach zwei bis drei Tagen ist es auch gut. Dann fängt mein Kopf an, kreativ zu werden. Ich will wieder loslegen und habe Hummel im Hintern.» Als Arbeit empfinde sie ihren Job nicht: «Ich bin eine der ganz wenigen Menschen, die ihren Traum leben dürfen.» Dies treibe sie an, Musik sei ihre Leidenschaft.

Mai lebt in Backnang bei Stuttgart. Diesen Freitag (3. August) kommt mit «Schlager» ihr fünftes Album auf den Markt. Es besteht aus zwölf neuen Liedern. Darunter ist die ausgekoppelte Single «Wir 2 immer 1», ein Duett mit dem Rapper Olexesh. Hinzu kommen zwölf bekannten Songs, die Mai in den vergangenen Wochen neu eingesungen und produziert hat.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert