zur Navigation springen

Usher singt für Tornado-Opfer in Oklahoma

vom

Oklahoma City/Berlin (dpa) - R&B-Star Usher (34) wird an diesem Mittwoch bei einem Benefizkonzert für die Tornado-Opfer in Oklahoma auftreten. Das gab der übertragende Fernsehsender NBC bekannt.

shz.de von
erstellt am 28.Mai.2013 | 09:55 Uhr

Oklahoma City/Berlin (dpa) - R&B-Star Usher (34) wird an diesem Mittwoch bei einem Benefizkonzert für die Tornado-Opfer in Oklahoma auftreten. Das gab der übertragende Fernsehsender NBC bekannt.

Neben dem achtfachen Grammy-Gewinner haben sich One-Republic-Sänger Ryan Tedder, Countrymusiker Blake Shelton und Darius Rucker, der als Sänger der Rockband Hootie and the Blowfish bekanntwurde, angesagt.

Während der Veranstaltung in Oklahoma City, die nach Angaben von NBC in weniger als fünf Minuten ausverkauft war, können die Zuschauer anrufen und für die Opfer des Tornados spenden.

Mindestens 24 Menschen waren bei der Katastrophe am Montag vor einer Woche ums Leben gekommen, unter ihnen zehn Kinder. Der Wirbelsturm zerstörte zudem bis zu 13 000 Häuser.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen