zur Navigation springen

Berliner Regierungschef : Twitter-Reaktionen zum Wowereit-Rücktritt

vom

Klaus Wowereit und Berlin – das schien ehedem zu passen. Doch die Popularität von Berlins Regierendem Bürgermeister war zuletzt auf dem Nullpunkt. Das zeigen auch die Twitter-Reaktionen zu seinem Rücktritt.

shz.de von
erstellt am 26.Aug.2014 | 12:41 Uhr

Das Planungsdesaster beim unvollendeten Flughafen BER hat dem einst überaus populären Berliner Regierungschef arg zugesetzt.

Wie es meist so ist bei Rücktritten langjähriger Spitzenpolitiker mit gescheiterten Großobjekten, sind die ersten Reaktionen von reichlich Häme durchtränkt.

Auch ein andere grauen Wolf aus dem Showbusiness hält den Rücktritt für falsch terminiert.

Was bringt die Zukunft? Macht es Wowereit wie Gerhard Schröder, oder geht er eigene Wege?

Oder gibt es nicht doch in Hamburg einen geeigneten neuen Aufgabenbereich für den scheidenden SPD-Mann?

Oder hat er ganz andere Ambitionen in Berlin?

Am Aktienmarkt macht sich jedenfalls Optimismus breit. Die an angefügte Erklärung muss aber nicht stimmen.

Doch auch dankbare Stimmen kommen zu Wort, die dem Regierenden Bürgermeister andere Errungenschaften zusprechen, als einen verunglückten Flughafen.

Die Nachfolge des langjährigen Landeschefs scheint bereits geklärt – das scheint zu passen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen