zur Navigation springen

Szene : Trendiger Gourmet-Tempel in Addis Abeba

vom

Äthiopiens Hauptstadt will genauso cool und trendy werden wie Berlin - zumindest kulinarisch: Inmitten des Schlachterviertels von Addis Abeba hat der Burger-Gourmet-Tempel «Sishu» seine Pforten eröffnet, und zwar ganz untypisch für die eher konservative Stadt in einer alten Fabrikhalle.

shz.de von
erstellt am 29.Aug.2013 | 07:51 Uhr

Auf der Karte steht neben Burgern und Sandwiches auch erstmals vegane Kost. Die Einrichtung ist ein witziger Mix aus 1960er-Jahre-Accessoires und individuell designten Möbeln aus Pappmaché. Bis ein Tisch in dem mittlerweile stets überfüllten Restaurant frei wird, können es sich wartende Gäste auf einem der Sofas gemütlich machen und in Büchern schmökern.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen