Mats Hummels' Freundin : „Style“-Vorlage: Cathy Fischer im Shitstorm

Im letzten Jahr wurde sie zur beliebtesten Spielerfrau gekürt, nun macht sich ganz Deutschland über Cathy Fischer lustig.
Foto:
Im letzten Jahr wurde sie zur beliebtesten Spielerfrau gekürt, nun macht sich ganz Deutschland über Cathy Fischer lustig.

Das war wohl nichts: Mats Hummels' Freundin Cathy Fischer will in ihrem WM-Blog „Style-Pass“ beweisen, dass Spielerfrauen was im Köpfchen haben. Bei der Netzgemeinde fällt sie durch.

shz.de von
18. Juni 2014, 18:36 Uhr

Dass auch Spielerfrauen Eigentore schießen können, zeigt Cathy Fischer, Freundin von Frauenschwarm Mats Hummels, in ihrem WM-Blog „Style-Pass“ eindrucksvoll. Die Mission der 26-Jährigen ist klar: Sie will beweisen, dass Spielerfrauen entgegen aller Klischees auch was im Köpfchen haben: „Ich werde gern Frau Hummels genannt, aber mir ist wichtig, dass Sie auch Cathy Fischer kennenlernen, die ihren eigenen Weg geht und als TV-Moderatorin und Mode-Kolumnistin ihren Lifestyle selbst finanziert.“ Was könnte da näher liegen, als einen eigenen Blog auf Bild.de zu starten?

Ihre Blogger-Karriere leitet Fischer mit einem kurzen Abriss ihres Lebenslaufs ein: „Ich habe doch nicht ein Auslandsjahr in den USA absolviert, mein Abitur mit der Note 2,0 und mein BWL-Studium mit der Note 2,3 abgeschlossen, nur um mir einmal pro Woche die Haare für das Stadion hübsch zu machen.“ Wenig später philosophiert sie – ganz Akademikerin – über ihre Flamingo-Pyjamahose, Soja-Latte und Dinnerpartys.

In Videos und kurzen Texten will Fischer ihre „ganz persönlichen Eindrücke aus Brasilien nach Hause liefern“. So erzählt sie Aufregendes über brasilianische Soja-Latte, und ihre Angst vor Keimen. Der erste Kulturschock dann auf dem Wochenmarkt: „Ich kann mir nicht vorstellen, dass man aus einer Frucht Kakao macht.“ Einblicke in die brasilianische Kultur oder wenigstens WM-Impressionen: Fehlanzeige. Dafür gibt es „die besten Tipps zur Entgegenwirkung des Jetlags“.

Nicht bedacht hat Fischer anscheinend, dass Themen wie „Cathy knackt die Kokosnuss“ und „Ronaldo hat rasiertere Beine als ich“ vor allem eins sind: Eine „Style“-Vorlage für die Internetgemeinde. 2013 wurde sie noch als beliebteste Spielerfrau des Jahres ausgezeichnet, nun wird die 26-Jährige, die sich selbst als „liebevoll, stylish – und ja, intelligent“ beschreibt, auf Twitter zerlegt.

Und auch Freund Mats Hummel bleibt nicht verschont. „Mats, warum hast du das nicht verhindert?“. fragen sich die Twitter-User.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen