zur Navigation springen

China : Spielzeugpuppe „Bastian“ im Nazi-Look – Schweinsteiger wehrt sich

vom

Ein chinesisches Unternehmen vertreibt eine Spielzeugpuppe, die Bastian Schweinsteiger nicht nur ähnelt, sondern auch noch heißt wie er. Der Nationalspieler wehrt sich.

shz.de von
erstellt am 23.Okt.2015 | 10:25 Uhr

Peking | Fußball-Nationalspieler Bastian Schweinsteiger (31) wehrt sich gegen ein chinesisches Unternehmen, das eine ihm ähnelnde Spielzeugfigur in einer Art Wehrmachtsuniform vertreibt. „Wir gehen juristisch dagegen vor. Mehr gibt es von unserer Seite dazu nicht zu sagen“, sagte ein Sprecher Schweinsteigers.

Der Soldat namens „Bastian“ ist auf der Website der Hongkonger Spielzeugfirma Dragon in Dream (DID) in verschiedenen Uniformen abgebildet, die an die der deutschen Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg erinnern. Für eine Stellungnahme war das Unternehmen zunächst nicht zu erreichen.

Zur Erinnerung: So sieht der „echte“ Bastian Schweinsteiger aus.

Zur Erinnerung: So sieht der „echte“ Bastian Schweinsteiger aus.

Foto: dpa
Die Spielzeugfigur sieht dem Fußball-Nationalspieler Bastian Schweinsteiger verblüffend ähnlich.

Die Spielzeugfigur sieht dem Fußball-Nationalspieler Bastian Schweinsteiger verblüffend ähnlich.

Foto: DID/dpa

Nach Berichten der Bildzeitung sagt ein Mitarbeiter der Firma über den Fall: „Wir bieten keine Figur an, die auf einem Fußballspieler basiert.“ Es sei Zufall, dass die Figur „Bastian“ wie Schweinsteiger aussehe. Bastian sei ein häufiger Vorname in Deutschland. Die Figur basiere auf dem „typischen Deutschen“.

Das Unternehmen verkauft neben verschiedenen Soldaten-Figuren auch Modelle von geschichtlichen Personen wie Stalin, Napoleon und Martin Luther King.

Auf Twitter kommentiert die Internetgemeinde das Aussehen der Puppe im Wehrmachts-Look.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen