Filmfestspiele : Serie «Bad Banks» läuft auf der Berlinale

Die Schauspieler Marc Limpach (l-r), Mai Duong Kieu, Paula Beer und Albrecht Schuch stellen in Hamburg den ZDF-Mehrteiler «Bad Banks» vor.
Foto:
Die Schauspieler Marc Limpach (l-r), Mai Duong Kieu, Paula Beer und Albrecht Schuch stellen in Hamburg den ZDF-Mehrteiler «Bad Banks» vor.

Serien sind auf der diesjährigen Berlinale stark vertreten. Auch aus Deutschland kommt eine Produktion.

shz.de von
18. Januar 2018, 16:37 Uhr

Christian Schwochows Serie «Bad Banks» wird bei der Berlinale gezeigt. Darin geht es um eine junge Bankerin in der Finanzwelt, zur Besetzung gehören Paula Beer und Désirée Nosbusch. Die Serie wird im März erst bei Arte, dann im ZDF ausgestrahlt.

Außerdem kündigte das Festival noch sechs weitere Serienproduktionen an: «Heimebane» (Home Ground/Norwegen), «Liberty» (Dänemark), «The Looming Tower» (USA), «Picnic at Hanging Rock» (Australien), «Sleeping Bears» (Israel) und «The Terror» (USA).

Die Internationalen Filmfestspiele Berlin zeigen vom 15. bis 25. Februar Filme aus aller Welt. Das Serienprogramm zieht dabei in den Zoo Palast.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert