zur Navigation springen

Rückzug aus Musikgeschäft : Schwedischer Star-DJ Avicii hört auf

vom
Aus der Onlineredaktion

2011 gelingt ihm der Durchbruch. Fünf Jahre später ist Avicii ein Weltstar - und beendet seine Musik-Karriere.

Stockholm | Nach 2016 ist Schluss: Der Schwede Tim Bergling, der als DJ Avicii ein Weltstar wurde, hat am Dienstag überraschend seinen Rückzug aus dem Musikgeschäft bekanntgegeben. Das schrieb der DJ und Produzent in einem Post auf Facebook und auf seiner Homepage. Als Grund für sein Karriereende nannte Bergling, er sehne sich nach einem Leben fernab der Öffentlichkeit und wolle noch vieles ausprobieren.

Hello world,Thank you for letting me fulfil so many of my dreams. I will be forever grateful to have experienced and...

Posted by Avicii on  Dienstag, 29. März 2016

Er wolle zwar weiterhin Musik machen, aber in diesem Jahr gebe es seine letzte Tournee und Auftritte, verkündete Avicii. Eine Reise vor wenigen Wochen in den USA habe ihm die Augen geöffnet, was er wirklich wolle. Seine Karriere sei nie von materiellen Dingen beeinflusst gewesen. Jetzt freue er sich, dass er sich mit seinem verdienten Geld erlauben könne zu reisen. Als Künstler mit mehr als 150 Auftritten pro Jahr sei keine Zeit gewesen, all seinen Interessen nachzugehen. Das will der 26-Jährige nun nachholen. 

Als Avicii hatte sich Bergling weltweit einen Namen gemacht. Bekannt wurde er spätestens 2011 mit dem Song „Levels“. Das Lied landete auf Platz 1 der Hitparade in Schweden und der Dancemusic-Charts in den USA, zudem wurde es ein Top-Ten-Hit iin zahlreichen europäischen Ländern. Der Schwede hatte mit „Hey Brother“ und „Wake me up“ auch zwei Nummer-1-Hits in den deutschen Charts.

zur Startseite

von
erstellt am 29.Mär.2016 | 15:06 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen