New York : Rihanna als Mode-Ikone ausgezeichnet

Der Verband US-amerikanischer Modedesigner würdigte den Modestil der erfolgreichen Sängerin aus Barbados.

shz.de von
03. Juni 2014, 08:22 Uhr

New York | Die aus Barbados stammende Sängerin Rihanna (26) ist in New York als Mode-Ikone ausgezeichnet worden. Die Musikerin nahm den Preis des Verbandes der US-amerikanischen Modedesigner am Montagabend (Ortszeit) in einem transparenten, mit Tausenden von Kristallen bestückten Kleid entgegen. Dazu trug sie ebenfalls mit Kristallen besetzte Handschuhe und eine Mütze.

„Du wirst nie stylisch sein, wenn du nichts riskierst“, sagte Rihanna dem offiziellen Twitter-Account des Verbandes zufolge. Neben der Sängerin, die sich immer wieder mit gewagten Outfits präsentiert, wurde Mode-Designer Tom Ford (52) bei der Gala mit einem Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen