zur Navigation springen

Neues aus Hollywood : Reid Scott für «Spider-Man»- Spin-Off im Gespräch

vom

Aus Filmen werden neuen Filme. Das Comic-Universum gebährt immer neue Mutanten.

shz.de von
erstellt am 18.Okt.2017 | 11:57 Uhr

Hauptdarsteller Tom Hardy («Mad Max: Fury Road») erhält für den geplanten Spider-Man-Ableger «Venom» Verstärkung. «Variety» zufolge verhandelt der US-Schauspieler Reid Scott (39) um eine Rolle. Michelle Williams und Jenny Slate sind schon an Bord, die Regie übernimmt Ruben Fleischer («Gangster Squad»).

Der Schurke Venom tauchte bereits 2007 in dem Superhelden-Streifen «Spider-Man 3» auf, damals gespielt von Topher Grace. In dem Spin-Off-Film geht es nun nur um den Antihelden und außerirdischen Symbiont Venom, der Spinnenmann soll nicht vorkommen. Der Kinostart ist für Oktober 2018 geplant.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert