TV-Serie : ProSieben zeigt elfte Staffel von «Akte X»

Gillian Anderson denkt über das Serienende nach. /Invision
Foto:
Gillian Anderson denkt über das Serienende nach. /Invision

Vor 25 Jahren wurde die «Akte X» geöffnet. Jetzt könnte sie geschlossen werden. Aber erst einmal geht die 11. Staffel auf Sendung.

shz.de von
16. Januar 2018, 10:47 Uhr

Die Science-Fiction-Serie «Akte X» geht auch in Deutschland in die elfte Staffel. ProSieben zeigt ab dem 28. Februar mittwochs um 20.15 zehn Folgen der beliebten Geschichte über das Ermittler-Duo Mulder (David Duchovny) und Scully (Gillian Anderson).

Die Jagd nach einem Kriminellen, der die gesamte Menschheit mit einem gefährlichen Virus bedroht, könnte die letzte Staffel der inzwischen über 200 Episoden umfassenden Serie sein.

Im «Hollywood Reporter» hatte Darstellerin Gillian Anderson vor Kurzem erklärt, dass sie die Agentin Scully nicht länger spielen will. «Es ist Zeit für mich, Scullys Hut an den Nagel zu hängen», sagte Anderson.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert