Hollywood-Star aus Mexiko : Promi-Geburtstag vom 2. September 2018: Salma Hayek

Salma Hayek sieht man ihr Alter nicht an. Heute wird sie 52.
Salma Hayek sieht man ihr Alter nicht an. Heute wird sie 52.

Die aus Mexiko stammende Schauspielerin hat ganz klein angefangen in Hollywood, längst ist die Latina jedoch ein Star. Heute wird sie 52 Jahre alt.

shz.de von
02. September 2018, 00:01 Uhr

Sie gehört zu den vielen Schauspielerinnen, die während der vergangenen Monate in Sachen Sexismus ihr Schweigen gebrochen haben: Salma Hayak. Im Dezember vergangenen Jahres hat sie dem Ex-Filmmogul Harvey Weinstein (66) öffentlich sexuelle Belästigung vorgeworfen.

15 Jahre nach dem gemeinsam produzierten Film «Frida» schrieb Hayek in der «New York Times», Weinstein sei auch ihr «Monster» gewesen. Der einst so mächtige Hollywood-Produzent wies alle Anschuldigungen zurück. Hayek hat indes ihre Prominenz beim diesjährigen Filmfestival in Cannes dafür eingesetzt, um gemeinsam mit Kolleginnen die #MeToo-Bewegung gegen sexuellen Missbrauch öffentlich zu unterstützen. Für die Rechte von Frauen setzt sie sich schon seit langem ein. Heute wird sie 52 Jahre alt.

«Frida» (2002) ist ein Biopic über die große mexikanische Malerin Frida Kahlo (1907-1954). Hayek hatte die Verfilmung des Lebens ihrer Landsmännin jahrelang vorangetrieben und übernahm die weibliche Hauptrolle - bis heute ihr größter Erfolg, der ihr nicht zuletzt eine Oscar-Nominierung als «Beste Schauspielerin» einbrachte.

Der Durchbruch in Hollywood war ihr bereits 1995 mit dem Western «Desperado» gelungen, als sie neben Antonio Banderas (58) dessen Retterin und Geliebte verkörperte. Unvergessen: eine lange, intime Bettszene der beiden. Der Regisseur Robert Rodriguez (50) hatte Salma engagiert und besetzte sie ein Jahr später wieder, diesmal im Horror-Krimi «From Dusk to Dawn»: Sie begeisterte das Publikum als nur leicht bekleidete, laszive Tänzerin mit viel Oberweite in einem Nachtclub; um ihren Hals und Oberkörper eine dicke, gelbe Pythonschlange.

Geboren am 2. September 1966 als Tochter einer Opernsängerin und einem Manager im Öl-Geschäft, übernahm sie 1989 die Titelrolle einer mexikanischen Telenovela, «Teresa». Zwei Jahre darauf ging sie - nur holprig Englisch sprechend - allein nach Los Angeles, wo sie feststellen musste, dass sie - in Mittel- und Südamerika ein Star - nun höchstens noch mit Nebenrollen als Mätresse oder Hure rechnen konnte. Doch damit wollte sich die temperamentvolle, nur 1,57 Meter große Schönheit nicht begnügen. Sie kämpfte sich durch.

Inzwischen gehört die Latina mit den dunklen,langen Haaren zu den Top-Kräften im amerikanischen Filmbusiness. Seit 2001 produziert sie hin und wieder selbst Filme, so auch die Fernsehserie «Alles Betty!» (2006-2010). Ihren bisher letzten Streifen als Schauspielerin hat sie zusammen mit Samuel L. Jackson (69) für Netflix gedreht (2017): «Killer's Bodyguard». Laut Filmdatenbank «Imdb.com» soll die Action-Komödie Gerüchten zufolge fortgesetzt werden.

Im richtigen Leben ist Hayek seit Februar 2009 mit dem französischen Geschäftsmann und Milliardär François-Henri Pinault (56) verheiratet, mit dem sie eine Tochter namens Valentina hat. Dem US-Talkshow-Host Jimmy Kimmel (50) verriet sie 2017, dass die Familie in London, Paris, Los Angeles und im US-Bundesstaat Washington Häuser habe und zwischen den Wohnorten pendele.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert