zur Navigation springen

Ex-GZSZ-Star : Promi-Geburtstag vom 2. Oktober 2017: Janina Uhse

vom

Auf dem roten Teppich ist Janina Uhse ein gern gesehener und gern fotografierter Gast. Aber man sollte den Ex-Soap-Star nicht unterschätzen: Die Schauspielerin ist auch als Model und Influencerin top.

shz.de von
erstellt am 02.Okt.2017 | 00:01 Uhr

Berlin (dpa) - Und dann war plötzlich Schluss: Fast zehn Jahre war Janina Uhse als hippe Designerin Jasmina in der RTL-Soap «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» mit dabei, dann zog sie in diesem Jahr einen Schlussstrich.

Ein Comeback ist allerdings nicht ausgeschlossen: «Ich kann jederzeit zurückkommen», sagte Uhse, die heute 28 Jahre alt wird, dem Magazin «Closer».

Jetzt aber stehen erst einmal Familie und Freunde im Mittelpunkt - und die Lust auf Neues, denn fast ihr ganzes Schauspielerleben hat die gebürtige Husumerin, die aus einer Schausteller-Familie kommt, in der Serien-Welt verlebt. Von 2008 bis 2017 war sie bei «GZSZ» und von 2003 bis 2008 mischte sie bereits beim «Landarzt» mit.

Und so hat sie jetzt auch sicherlich mehr Zeit für ihren erfolgreichen Facebook-Channel «Janina and Food», wo sie ihre Lieblingsrezepte verrät: Kaiserschmarrn mit Zwetschgenkompott oder Süßkartoffel-Tarte findet man dort lecker zubereitet, 250 000 Leute haben den Channel immerhin abonniert. Im letzten Jahr gewann die Schauspielerin dafür in der Kategorie «Food» einen «Place To Be Influencer Award».

«Ich bin ein Genussmensch», sagte die Schauspielerin, Hobby-Köchin und Influencerin dem Magazin «Joy». Über die Strenge aber schlägt sie nicht: «Wenn ich gesündigt habe, bin ich am nächsten Tag einfach etwas disziplinierter und nasche weniger.»

Und Mode? Immer ein Thema, ist Janina Uhse doch das deutsche Gesicht von «Lancôme». Und ein Front-Row-Platz bei den Modenschauen ist der Red-Carpet-Queen («Bunte») immer sicher. Auch wenn sie immer perfekt gestylt auftritt, ihr Lieblingsteil im Kleiderschrank ist eine Lederjacke, die sie vor einigen Jahren in Barcelona gekauft hat. «Ich trage die Sachen so lange, bis sie nicht mehr schön sind, und ich liebe Sachen, die ich im Urlaub gekauft habe», verriet Uhse im letzten Jahr am Rande der Fashion Week in Berlin.

Und das umtriebige Energiebündel scheint jetzt auch das Kino zu erobern. «Es ist mir wichtig, in Zukunft Rollen zu spielen, die mich an neue Grenzen bringen», sagte die Schauspielerin der «Gala». In der erfolgreichen deutschen Komödie «High Society - Gegensätze ziehen sich an», in der es um zwei bei der Geburt vertauschte Babys geht, spielt sie zwar nur eine kleinere Rolle, aber ein Anfang ist gemacht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert