zur Navigation springen

Szene : Pariser Kneipen im Sommer-Putz

vom

Mit dem Ferienmonat August bekommt selbst das sonst so turbulente Paris die Anmutung einer ruhigen Stadt. Leer gefegte Straßen erlauben dann sogar vor der Opéra Garnier mitten im Herzen der Metropole ein minutenlanges Videoprojekt ohne jeden Verkehr soweit das Auge reicht.

shz.de von
erstellt am 19.Aug.2013 | 00:28 Uhr

In vielen Bistros und Restaurants nutzen die Besitzer die kollektive Abwesenheit der Hauptstädter zum großen Renovierungstaumel mit Sommer-Putz. An allen Ecken und Enden wird in Cafés und Kneipen gehämmert, umgebaut und frisch gestrichen. Zur «Rentrée» (der Rückkehr) nach den Ferien, dem großen Neustart der Stadt Anfang September, soll dann für den «apéro» schließlich alles wieder «très chic» sein.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen