zur Navigation springen

Kurzes Pontifikat : Papst Franziskus: Seit zwei Jahren im Amt, bald schon wieder Schluss?

vom

Das katholische Kirchenoberhaupt glaubt, Gott habe ihn nur für eine „kurze Sache“ eingesetzt.

Rom/Mexiko-Stadt | Papst Franziskus geht davon aus, dass seine Amtszeit nur einige Jahre dauern wird. „Ich habe das Gefühl, dass mein Pontifikat kurz sein wird. Vier oder fünf Jahre“, sagte das katholische Kirchenoberhaupt in einem Interview des mexikanischen Fernsehsenders Televisa. „Ich habe das Gefühl, dass der Herr mich für eine kurze Sache eingesetzt hat.“ Radio Vatikan veröffentlichte das gesamte Gespräch vorab am Freitag, anlässlich des zweiten Jahrestags von Franziskus' Pontifikat.

Der 78-Jährige schloss auch einen Rücktritt nach dem Vorbild seines Vorgängers Papst Benedikt XVI. nicht aus. „Ich glaube, Benedikt hat mit viel Mut eine Tür für emeritierte Päpste geöffnet“, sagte Franziskus. Als erster Papst in der Neuzeit war Benedikt XVI. 2013 von seinem Amt zurückgetreten.

zur Startseite

von
erstellt am 13.Mär.2015 | 16:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen