«Mittagsstunde» : Neuer Roman von Dörte Hansen spielt in Nordfriesland

Der neue Roman der Schriftstellerin Dörte Hansen spielt wieder auf dem Dorf, dieses Mal in Nordfriesland.
Der neue Roman der Schriftstellerin Dörte Hansen spielt wieder auf dem Dorf, dieses Mal in Nordfriesland.

Es war der Überraschungserfolg 2015: Mit ihrem Roman «Altes Land» hat Dörte Hansen Millionen Leser begeistert. Auch ihr neues Buch «Mittagsstunde» spielt auf dem Dorf - diesmal in Nordfriesland.

shz.de von
16. Juni 2018, 10:33 Uhr

Drei Jahre nach ihrem Bestsellererfolg «Altes Land» erscheint im Herbst (15. Oktober) der neue Roman von Dörte Hansen. «Mittagsstunde» spielt nicht im Alten Land vor den Toren Hamburgs, sondern in Nordfriesland, teilte der Verlag Random House mit.

Erzählt wird die Geschichte von Ingwer Feddersen, 47, der in sein altes Heimatdorf zurückkehrt, das die besten Zeiten hinter sich hat. «Mit großer Wärme erzählt Dörte Hansen vom Verschwinden einer bäuerlichen Welt, von Verlust, Abschied und von einem Neubeginn», heißt es in der Ankündigung. Hansens Debüt «Altes Land» wurde 2015 zum «Lieblingsbuch des unabhängigen Buchhandels» gekürt und avancierte zum Jahresbestseller 2015 der «Spiegel»-Bestsellerliste.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert