Free-TV-Premiere von 007 : Neuer James-Bond-Streifen „Spectre“ läuft zuerst im ZDF

Daniel Craig beim Shooting in Österreich.
Foto:

Daniel Craig beim Shooting in Österreich.

Geduldige Fernsehzuschauer haben Glück: Sie werden den Spion werbefrei im Free-TV sehen können.

shz.de von
20. Oktober 2015, 11:38 Uhr

Mainz | Der neue James-Bond-Film „Spectre“, der Anfang November in die deutschen Kinos kommt, wird seine Free-TV-Premiere später im ZDF haben. Das teilten der Mainzer Sender und die Produktionsgesellschaft Tele München am Dienstag mit. Die Rechte an „Spectre“ für das frei empfangbare Fernsehen sind Teil eines umfangreichen Spielfilmpakets. In dem neuen Bond-Film spielen neben Hauptdarsteller Daniel Craig auch Ralph Fiennes, Christoph Waltz, Léa Seydoux und Monica Bellucci mit.

<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/z4UDNzXD3qA" frameborder="0" allowfullscreen></iframe>

Mit 51 Jahren ist Monica Bellucci die älteste 007-Liebschaft bisher. Doch viel mehr als den schönen Frauen fiebern die Fans dem Auftritt des Bösewichts entgegen: Mit Christoph Waltz (59) ist die Rolle äußerst vielversprechend besetzt. Schurken aus dem deutschsprachigen Raum gehören nach Meinung vieler Bond-Fans zu den besten - etwa Gert Fröbe in „Goldfinger“, Curd Jürgens in „Der Spion, der mich liebte“ und Klaus Maria Brandauer in „Sag niemals nie“, der freilich nicht zur „offiziellen“ Bond-Reihe der Produktionsfirma Eon zählt.

Ein Ausstrahlungstermin im Zweiten wurde noch nicht genannt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen