Dreharbeiten starten : Neue Gesichter bei «Notruf Hafenkante»

Die Schauspieler Marc Barthel (Polizeimeister Kristian «Kris» Freiberg) und Aybi Era (Polizeikommissarin Pinar Aslan) in Hamburg. /ZDF
Die Schauspieler Marc Barthel (Polizeimeister Kristian «Kris» Freiberg) und Aybi Era (Polizeikommissarin Pinar Aslan) in Hamburg. /ZDF

Aybi Era stößt als Polizeikommissarin Pinar Aslan zum Team, Marc Barthel als Polizeimeister Kristian Freiberg. Die beiden verstärken das Hamburger Polizeirevier 21.

shz.de von
06. Juni 2018, 09:05 Uhr

Frischer Wind an der Waterkant: Für die ZDF-Krimiserie «Notruf Hafenkante» beginnen die Dreharbeiten mit neuen Gesichtern.

Ab Freitag (8. Juni) stehen Aybi Era als Polizeikommissarin Pinar Aslan und Marc Barthel als Polizeimeister Kristian Freiberg vor der Kamera, wie das ZDF am Dienstag mitteilte. Die beiden Polizisten verstärken das Hamburger Polizeirevier 21 und lösen die Polizeihauptmeisterin Claudia Fischer (Janette Rauch) und den Polizeimeister Tarik Coban (Serhat Cokgezen) ab.

Die Dreharbeiten dauern demnach bis Dezember, die neuen Folgen sollen voraussichtlich im Herbst 2019 zu sehen sein.

Die neue Kommissarin Pinar Aslan stammt laut Drehbuch aus Berlin. Zwei Jahre war sie bereits Streifenpolizistin in Berlin-Neukölln und hat entsprechend schon einiges erlebt. Kristian «Kris» Freiberg ist dagegen ein waschechter Hamburger Jung, aufgewachsen in Wilhelmsburg, dem Neukölln Hamburgs. Kris hat schon eine Ausbildung im Handwerk hinter sich, bringt also ebenfalls schon einige Lebenserfahrung mit.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert