ZDF-Serie „Sibel und Max“ : Nach ESC-Pleite: Ann Sophie möchte mehr Schauspielern

Im Mai erhielt Ann Sophie vernichtende null Punkte beim ESC. Beim ZDF spielt sie nun in einer Familienserie mit.

shz.de von
03. Juli 2015, 16:22 Uhr

Hamburg | Sängerin Ann Sophie (24), die im Mai für Deutschland mit null Punkten auf dem letzten Platz des Eurovision Song Contests in Wien landete, wünscht sich eine Karriere als Schauspielerin. „Ich möchte dafür kämpfen, dass ich das weiter machen kann und hätte auch Lust, zu Castings zu gehen“, sagte die 24-Jährige am Rande des Sets der ZDF-Serie „Sibel und Max“.

In der zweiten Staffel der Familienserie spielt die Hamburgerin in einer kleinen Gastrolle eine junge Musikerin. Die zwölf neuen Folgen laufen ab dem 2. Januar 2016 im ZDF. Der Auftritt habe für Ann Sophie eine große Bedeutung, weil sie vor ihrer Karriere als Musikerin Schauspiel in New York studiert habe. Die Musik will sie indes nicht aufgeben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen