Neues aus Hollywood : Mutterrolle für Eva Longoria in «Dora the Explorer»

Mutter - im Film und im wirklichen Leben: Eva Longoria.
Mutter - im Film und im wirklichen Leben: Eva Longoria.

Für ihren neuen Film kann Hollywood-Schauspielerin Eva Longoria aus ihrer eigenen Erfahrungswelt schöpfen. Vor kurzem wäre das noch nicht möglich gewesen.

shz.de von
21. August 2018, 09:29 Uhr

US-Schauspielerin Eva Longoria (43) hat im Juni ihr ersten Kind zur Welt gebracht, nun folgt für den «Desperate Housewives»-Star auch in Hollywood eine Mutterrolle.

In dem geplanten Kinofilm basierend auf der Zeichentrickserie «Dora the Explorer» (dt. Titel «Dora») soll Longoria die Mutter Elena der Titelheldin Dora spielen, wie die Branchenblätter «Hollywood Reporter» und «Deadline.com» berichteten.

Die Dreharbeiten zu dem Live-Action-Film unter der Regie des Briten James Bobin («Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln») sind kürzlich in Australien angelaufen. Als Kinostart ist August 2019 vorgesehen.

Die langjährige Hitserie beim TV-Sender Nickelodeon dreht sich um das Latina-Mädchen Dora, das mit seinem Affen Boots in aller Welt Abenteuer erlebt. In dem Realfilm ist Dora, gespielt von der 17-jährigen Neuentdeckung Isabela Moner («Transformers: The Last Knight», «Sicario 2»), nun ein Teenager in der High-School.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert