zur Navigation springen

Einschaltquoten : Mehr als sechs Millionen sehen Frauen-EM im Ersten

vom

Erst in einem Monat beginnt die Männer-Bundesliga wieder. Aber die deutschen Fußball-Frauen halten das Interesse mehr als wach.

Das enttäuschende 0:0 der deutschen Fußballerinnen gegen Schweden bei der Frauen-EM macht immerhin der ARD Freude. Das Match lockte am Montagabend 6,08 Millionen Zuschauer vor die Bildschirme. Der Marktanteil lag bei 22,2 Prozent.

Damit setzte sich das Erste in der Primetime an die Spitze. Der ZDF-Thriller «Neben der Spur - Amnesie» erreichte 4,05 Millionen Zuschauer (14,3 Prozent).

RTL hatte die Show «500 - Die Quiz-Arena» mit Günther Jauch im Programm - das wollten 2,59 Millionen (9,2 Prozent) sehen. Sat.1 strahlte zwei Folgen der Serie «MacGyver» aus, beide kamen auf 1,81 Millionen Zuschauer, die Marktanteile betrugen 6,5 Prozent und 6,3 Prozent. Die erste Folge der Sitcom «The Big Bang Theory» erreichte bei ProSieben 1,16 Millionen (4,3 Prozent). Der Abenteuerfilm «Prince of Persia - Der Sand der Zeit» kam auf 1,02 Millionen (3,7 Prozent).

RTL II sprach mit seiner Show «Curvy Supermodel - Echt. Schön. Kurvig.» 900 000 Zuschauer (3,2 Prozent) an. Das Vox-Format «Kitchen Impossible» musste sich mit 660 000 Zuschauern (2,7 Prozent) begnügen.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Jul.2017 | 11:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert