zur Navigation springen

Biopic : «Maudie» - Film über kanadische Künstlerin mit Ethan Hawke

vom

Die kanadische Künstlerin Maud Lewis ist in Deutschland nahezu unbekannt. Das Biopic «Maudie» gibt jetzt die Möglichkeit, sie kennenzulernen. Eine große Rolle spielt im Film auch ihr grummeliger Mann Everett.

shz.de von
erstellt am 21.Okt.2017 | 14:27 Uhr

Jeden Tag ein Bild malen trotz schrecklicher Gelenkschmerzen? Die Kanadierin Maud Lewis (1903-1970) hat das getan. Ein Film mit Sally Hawkins und Ethan Hawke in den Hauptrollen widmet sich dem Leben der Künstlerin, von der in Deutschland bislang nur Kenner etwas gehört haben dürften.

Wie Maud und ihr grummeliger Mann Everett sich annähern, in einer Zeit, in der jeder auffiel, der anders war, macht den Kern des Films aus. Ethan Hawke schafft es dabei glaubwürdig darzustellen, wie ein Mann aussieht, der zwar Gefühle hat, sich das aber keinesfalls anmerken lassen will. «Maudie» ist ein schöner Film für die dunkle Jahreszeit.

Maudie, Kanada/Irland 2016, 115 Min., FSK ab 12, von Aisling Walsh, mit Sally Hawkins, Ethan Hawke, Kari Matchett, http://maudie-derfilm.de/.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert