Über Umwege zum Glück : «Matti und Sami»: Familienkomödie

In Mattis Familie sind gerade alle ziemlich unglücklich. Kurzerhand erfindet der Junge einen Lotteriegewinn - ein Traumhaus in Finnland. In der Heimat von Mattis Vater wächst die Familie schließlich wieder zusammen.

shz.de von
16. April 2018, 10:26 Uhr

Der zehnjährige Matti, sein Bruder Sami und ihre Eltern (Sabine Timoteo und Tommi Korpela) leben in Hamburg. Mattis Vater Sulo stammt aus Finnland und der Junge träumt davon, einmal dort Urlaub zu machen - doch dafür fehlt der Familie das Geld.

Als er feststellen muss, dass Erwachsene nicht immer die Wahrheit sagen, beschließt auch er, dem Glück auf die Sprünge zu helfen: Ein angeblicher Lotteriegewinn lockt die Familie nach Finnland. Doch schon bald kommt die Wahrheit ans Licht und die vier stehen ohne Geld, Auto und Unterkunft da. Erstaunlicherweise aber stellt sich diese unglückliche Situation als genau das richtige für Mattis Familie heraus, die endlich wieder zusammenwächst.

Matti und Sami und die drei größten Fehler des Universums, Deutschland 2018, 94 Min., FSK 0, von Stefan Westerwelle, mit Mikke Rasch, Nick Holaschke, Sabine Timoteo, Tommi Korpela

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert