zur Navigation springen

Kim Kardashian : „Letztes Abendmahl“ vor der Hochzeit in Paris

vom

Wenn Kim Kardashian und Rapper Kanye West heiraten, ist Bescheidenheit ein Fremdwort. In Paris vergnügt sich das Promipaar, bevor es am Wochenende nach Italien zur 21-Millionen Euro teuren Sause geht.

shz.de von
erstellt am 23.Mai.2014 | 19:16 Uhr

Paris | Mit einem Abstecher nach Paris haben sich das US-Promisternchen Kim Kardashian (33) und der US-Rapper Kanye West (36) auf ihre Hochzeit in Italien eingestimmt. Kardashian postete am Freitag mehrere Bilder auf Instagram, die sie und eine Clique von Freundinnen am Eiffelturm und am Louvre zeigen. „Ich bin so glücklich. Ich habe die besten Freundinnen in der ganzen weiten Welt“, schrieb die US-Amerikanerin neben ein Foto, das sie mit 19 Frauen an einem Esstisch zeigt. „Das letzte Abendmahl“, ergänzte Kardashian.

Das Promi-Paar feiert seine Hochzeit an diesem Samstag mit rund 200 Gästen im Fort Belvedere im italienischen Florenz, wie eine Sprecherin der Stadt der Nachrichtenagentur dpa bestätigte. „Es ist schön, dass sie Florenz für dieses Fest gewählt haben“, sagte Elisa di Lupo. „Die Einnahmen aus der Vermietung des Forts stecken wir in die Restaurierung.“ Am Sonntag soll nach Medienberichten dort noch eine Feier mit 1600 Gästen geplant sein. Dank Sponsoren soll das Hochzeitspaar 21 Millionen Dollar für die Feiern zur Verfügung haben. Am Freitag waren Kardashian und Kanye West mit ihren Gästen zum Brunch im Château de Wideville des italienischen Modedesigners Valentino. Gegen Mittag brachte eine Kolonne abgedunkelter Limousinen die Feiernden in das westlich von Paris gelegene Schloss. Anschließend ging es für das Paar noch nach Versailles.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen