WFP-Botschafterin : Laura Pausini setzt sich gegen Hunger ein

Laura Pausini engagiert sich. /EPA/
Laura Pausini engagiert sich. /EPA/

Es ist ein engagiertes Ziel: Bis 2030 will das Welternährungsprogramm der Vereinten Nationen global den Hunger beseitigen. Laura Pausini wird dabei mithelfen.

shz.de von
11. Juli 2018, 16:14 Uhr

Millionen von Menschen auf der ganzen Welt gehen täglich hungrig zu Bett - für sie will sich die italienische Popsängerin und Grammy-Gewinnerin Laura Pausini («Simili») einsetzen.

Die 44-Jährige wurde zur Botschafterin des UN-Welternährungsprogramm (WFP) ernannt, wie die Organisation am Mittwoch an ihrem Hauptsitz in Rom mitteilte. «Die wundervolle Musik von Laura erreicht Millionen von Menschen auf der ganzen Welt - Menschen aller Kulturen, Länder, Religionen und Regionen. Ihre unglaubliche Stimme wird nun für die Hungrigen und Schwachen dieser Welt sprechen», sagte David Beasley, Direktor des WFP.

«Ich fühle mich sehr geehrt, dass ich diese Rolle übernehmen darf. Der WFP ist sehr wichtig in der internationalen Szene, und ich weiß, wie engagiert er ist, den Welthunger bis 2030 zu beenden», sagte die Sängerin.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert