zur Navigation springen

Leute : Laura Dekker versteht sich schlecht mit Gleichaltrigen

vom

«Segel-Wunderkind» Laura Dekker (17) hat kein gutes Verhältnis zu Gleichaltrigen. «Die meisten 17-Jährigen interessieren sich für andere Dinge als ich: Schule, Studieren, Ausgehen», sagte die Niederländerin der dpa in Hamburg.

shz.de von
erstellt am 08.Sep.2013 | 11:51 Uhr

«Ich komme besser mit Älteren klar», gestand Dekker, die auch einen älteren Freund hat: Sie lebt mit dem 30-jährigen Daniel aus Bonn auf einem Segelboot an der neuseeländischen Küste.

Vor drei Jahren wollte die damals 14-Jährige allein um die Welt segeln. Nachdem ihr die Reise zunächst von einem Gericht untersagt worden war, konnte Laura dann doch 2010 in See stechen. Sie vollendete ihre Reise im Januar 2012 und war damit die jüngste Solo-Weltumseglerin.

In dem im September erscheinenden Buch «Ein Mädchen, ein Traum» berichtet Dekker über ihre Reise. Die Schulbank drückt sie nicht mehr, obwohl sie keinen Abschluss hat: «Ich möchte Kapitän werden, dafür brauche ich keinen Schulabschluss.» Sie interessiere sich ohnehin in erster Linie für Schiffe und Segeln.

Laura Dekker

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen