zur Navigation springen

Globale Erwärmung : Kristen Bell singt Klimaschutz-Song für Netflix-Doku

vom

Der Song «Tell Me How Long» soll Teil einer neuen Netflix-Dokumentation sein, die von Klimaerwärmung und Korallensterben handelt.

shz.de von
erstellt am 06.Jul.2017 | 10:36 Uhr

Schauspielerin Kristen Bell (36) leiht dem Klimaschutz ihre Stimme: Für die Netflix-Dokumentation «Chasing Coral» wird sie den Song «Tell Me How Long» singen, der von Klimakrise und Korallenbleiche handelt.

Das berichtete das Online-Portal «Entertainment Weekly» (Ortszeit) und berief sich auf ein Statement des Streamingdienstes.

«Ich verspüre eine Verantwortung, mich auf jede mir mögliche Art und Weise um die Erde zu kümmern», erklärte Bell demnach. «Ich hoffe, dass dieser Film reales Handeln entfachen wird, um Klima-Lösungen in der Welt voranzubringen.» Bell hat auch schon im Disney-Animations-Film «Frozen» gesungen.

In dem ab Ende nächster Woche auf Netflix verfügbaren Film dokumentieren Taucher, Wissenschaftler und Fotografen das klimabedingte Sterben von Korallenriffen.

"Chasing Coral"-Trailer

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert