zur Navigation springen

Staatsbesuch in Süddänemark : Königin Margrethe II. zu Besuch in Apenrade

vom

Das Einlaufen des königlichen Schiffes in den Hafen von Apenrade verfolgten viele Menschen. Die Königin und ihr Prinzgemahl sind zu Besuch in der Hafenstadt.

shz.de von
erstellt am 04.Sep.2015 | 13:11 Uhr

Apenrade zeigt sich heute in rot und weiß. Anlass ist der Besuch von Dänemarks Königin Margrethe. Alle sind zum Volksfest eingeladen. Am Gammelhavn wurden bereits zu früher Stunde die letzten Vorbereitungen von einer zunächst kleinen Gruppe Menschen getroffen.

Die „Dannebrog“ im Hafen von Apenrade.
Die „Dannebrog“ im Hafen von Apenrade. Foto: Cindy Schoof

Nach und nach füllte sich die Hafenpromenade, bis um kurz vor 10 Uhr eine große Menschenmenge den Kai säumte, um die Königin und ihren Prinzgemahl Henrik Fähnchen wedelnd zu begrüßen.

Königin Margrethe II. von Dänemark.

Königin Margrethe II. von Dänemark.

Foto: Cindy Schoof

Als das Regentenpaar vom Königsschiff, der „Dannebrog“, von Bord ging, überreichte Blumenmädchen Julie Grønbæk Holm aus der dritten Klasse der Kongehøj-Schule der Königin einen Strauß gelber Blumen.

Ein Drittklässlerin begrüßt die Königin mit einem Blumenstrauß und Knicks.
Ein Drittklässlerin begrüßt die Königin mit einem Blumenstrauß und Knicks. Foto: Cindy Schoof

Die Königin und der Prinz nahmen sich Zeit, um die Bürger der Stadt zu begrüßen, bevor sie zum Empfang ins Rathaus gingen. Der Stadtrat überreichte Geschenke. Königin Margrethe erhielt ein Skizzenbuch, gebunden in gewebtem Stoff in hellen Sandfarben. Den Stoff hat die Apenrader Weberin Hanne Vedel entworfen und gewebt. Das Buch liegt in einer Schachtel in gleichen Farben, handgemacht vom Kleinen Papiermuseum in Gravenstein.

Königin Margrethe in Apenrade.

Königin Margrethe in Apenrade.

Foto: Cindy Schoof
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen