Einschaltquoten : Kein Spitzenwert für den «Tatort» aus Kiel

Mila Sahin (Almila Bagriacik) arbeitet jetzt in Kiel. Borowski (Axel Milberg) und Schladitz (Thomas Kügel, r) sind beeindruckt von der neuen Kollegin. /NDR
Mila Sahin (Almila Bagriacik) arbeitet jetzt in Kiel. Borowski (Axel Milberg) und Schladitz (Thomas Kügel, r) sind beeindruckt von der neuen Kollegin. /NDR

Der «Tatort» aus Kiel hat am Sonntagabend mehr Zuschauer als jede andere Sendung. Aber ein Rekordwert ist es nicht. Das ZDF punktet mit Inga Lindström, ProSieben mit einem Fantasydrama.

shz.de von
03. September 2018, 13:46 Uhr

Der «Tatort» aus Kiel hat zum Einstand von Almila Bagriacik keine Spitzen-Einschaltquote erzielt. Die 28 Jahre alte Schauspielerin war zum ersten Mal als Kommissarin Mila Sahin an der Seite von Axel Milberg als Hauptkommissar Klaus Borowski zu sehen.

Für die Ermittlungen im hohen Norden interessierten sich ab 20.15 Uhr im Schnitt 6,94 Millionen Zuschauer. Der Marktanteil für das Erste lag bei 21,4 Prozent.

Das war der Quotensieg, mehr Zuschauer hatte keine andere Sendung, aber für den Kieler «Tatort» alles andere als rekordverdächtig: Der vorige Fall im Februar «Borowski und das Land zwischen den Meeren» hatte 10,24 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von starken 27,9 Prozent.

Die «Tagesschau» direkt vor dem «Tatort» verfolgten allein im Ersten 6,46 Millionen Zuschauer (21,9 Prozent). Anne Wills Talksendung zum Thema «Chemnitz und die Folgen» sahen ab 21.45 Uhr 3,59 Millionen (13,8 Prozent).

Im ZDF waren es ab 20.15 Uhr im Schnitt 4,75 Millionen (14,6 Prozent) beim TV-Film «Inga Lindström: Vom Festhalten und Loslassen». Starke Werte hatte ProSieben mit «Die Insel der besonderen Kinder». Das Fantasydrama sahen 3,13 Millionen (10,6 Prozent). Auf RTL verfolgten 2,43 Millionen (10,3 Prozent) den Actionstreifen «The Expendables 3», auf Sat.1 im Schnitt 1,69 Millionen (5,5 Prozent) die TV-Komödie «Die Schadenfreundinnen».

Die Vox-Kochdokusoap «Das perfekte Profi Dinner» sahen 1,18 Millionen (4,3 Prozent), den ZDFneo-Krimi «Der Kommissar und das Meer: Der Tod kam am Nachmittag» 1,02 Millionen Zuschauer (3,1 Prozent), die Kabel-eins-Reportage «Der große Urlaubsreport - So machen wir Deutschen Ferien» 0,98 Millionen (3,1 Prozent) und das Musikdrama «Straight Outta Compton» auf RTL II im Schnitt 0,39 Millionen (1,4 Prozent).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert