Vielseitig : Julia Engelmann probiert Neues aus

Die Sängerin und Dichterin Julia Engelmann auf dem Tollwood Festival.
Die Sängerin und Dichterin Julia Engelmann auf dem Tollwood Festival.

Ein YouTube-Video vom Poetry-Slam im Hörsaal hat Julia Engelmann über Nacht berühmt gemacht. Nun kommt ihr neues Buch und sie geht auf Tour. Ihren Traum aus Kindheitstagen lässt sie trotzdem nicht aus den Augen.

shz.de von
05. September 2018, 10:56 Uhr

Poetry-Slammerin Julia Engelmann (26) hatte schon als Kind vor, einmal mit Worten zu arbeiten. «Ich wollte tatsächlich Autorin werden. Aber auch Schauspielerin. Und irgendwann dann Psychologin», sagte sie der Zeitschrift «Maxi».

Seit ihrer Kindheit habe sie Musik gemacht. «Mit den vier bis fünf Akkorden, die ich an guten Tagen beherrsche, bin ich auch schon früher aufgetreten und habe gesungen.» Für die 26-Jährige gehören Musik und Poesie nach eigenen Angaben «einfach zusammen». Lebt sie ihren Traum? Nun, «ganz ursprünglich» sei ihr Plan gewesen, «Prinzessin zu werden», erzählte sie der Zeitschrift mit einem Augenzwinkern: «Und das kann ich ja auch immer noch! Abwarten. Meghan Markle hat ja gezeigt, dass es möglich ist!»

Ihr Album «Poesiealbum» hat Engelmann im vergangenen November veröffentlicht, in zwei Wochen erscheint ihr neues Buch «Keine Ahnung, ob das Liebe ist» und sie beginnt eine Tour durch 35 Städte in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert