"Kooteninchela deppi" : Johnny Depp ist Namensgeber für Fossil

Johnny Depps Namensvetter ist 500 Millionen Jahre alt. Foto: dpa
1 von 1
Johnny Depps Namensvetter ist 500 Millionen Jahre alt. Foto: dpa

shz.de von
16. Mai 2013, 04:40 Uhr

Johnny Depp ist der Name einen berümten...Fossils - der Name des berühmten Schauspielers wurde gewissermaßen in Stein gemeißelt. Ein britischer Forscher hat ein gut 500 Millionen Jahre altes Fossil nach dem "Fluch der Karibik"-Darsteller benannt und den Namen "Depp" damit unsterblich gemacht.
Paläontologe David Legg habe einen entfernten Vorfahren der Hummer und Skorpione "Kooteninchela deppi" getauft, teilte das Imperial College London mit. Die Kralle des Tiers, das einst vor der kanadischen Pazifikküste lebte, habe Legg an Depps Paraderolle "Edward mit den Scherenhänden" (1990) erinnert. Zudem sei er ein Fan des Schauspielers.
Die Forschungsergebnisse wurden im Fachmagazin "Journal of Palaeontology" veröffentlicht. In den wissenschaftlichen Namen von Tieren oder ähnlichem finden sich mehr und mehr Promi-Namen wieder. Ex-Präsident George Bush stand Pate für einen Käfer, nach dem Musiker Frank Zappa wurde eine Qualle benannt - nach Neil Young eine Spinne, der Komiker John Cleese bekam einen Affen ab und Sängerin Beyoncé wurde als Pferdebremse unsterblich.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen