Inga Humpe trauert ihrer Jugend nicht nach

 Inga Humpe idealisiert die Jugend nicht. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert
Inga Humpe idealisiert die Jugend nicht. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Berlin (dpa) - Musikerin Inga Humpe (57) möchte nicht noch einmal 20 sein. Jungsein müsse man nicht idealisieren, sagte die Sängerin des Duos 2Raumwohnung der «B.Z am Sonntag.»

shz.de von
26. Mai 2013, 12:33 Uhr

Berlin (dpa) - Musikerin Inga Humpe (57) möchte nicht noch einmal 20 sein. Jungsein müsse man nicht idealisieren, sagte die Sängerin des Duos 2Raumwohnung der «B.Z am Sonntag.»

Sie sehe es gerade an ihrem 20-jährigen Neffen, wie schwierig es in dem Alter sei, sich zu verwirklichen. «Ich weiß nicht, ob meine Pläne von früher auch heute realisierbar wären.» Damals habe sie davon geträumt, in einer Großstadt wie Berlin zu leben und Künstlerin zu werden. Inga Humpe ist die Schwester von Musikerin Annette Humpe (62).

Interview

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen