"Verraten Sie es niemandem!" : Hugh Jackman liebt das heimliche Radeln in Berlin

Wenn Hugh Jackman in Berlin ist, wird geradelt.
Foto:
Wenn Hugh Jackman in Berlin ist, wird geradelt.

In der Bundeshauptstadt sollte man vor Radfahrern die Augen öffnen, denn es könnte sich um echte Hollywood-Stars Handeln.

shz.de von
26. September 2013, 13:44 Uhr

Der australische Schauspieler Hugh Jackman (44) radelt gerne durch Berlin. „Es ist eine tolle Stadt zum Radfahren“, sagt Jackman am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa. Und die Leute rechneten ja nicht damit, dass jemand aus Hollywoodfilmen so unterwegs sei. „Verraten Sie es niemandem!“ Jackman war zur Deutschlandpremiere des Thrillers „Prisoners“ nach Berlin gereist.

Darin spielt er den Vater eines gekidnappten Mädchens, der sich auf die Suche nach dem Entführer macht. Der Film hat die Spitze der nordamerikanischen Kinocharts erobert. In Deutschland startet er am 10. Oktober.Der australische Schauspieler Hugh Jackman (45) radelt gerne durch Berlin. „Es ist eine tolle Stadt zum Radfahren“, sagt Jackman am Donnerstag der Nachrichtenagentur dpa. Und die Leute rechneten ja nicht damit, dass jemand aus Hollywoodfilmen so unterwegs sei. „Verraten Sie es niemandem!“ Jackman war zur Deutschlandpremiere des Thrillers „Prisoners“ nach Berlin gereist.

Darin spielt er den Vater eines gekidnappten Mädchens, der sich auf die Suche nach dem Entführer macht. Der Film hat die Spitze der nordamerikanischen Kinocharts erobert. In Deutschland startet er am 10. Oktober.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen