zur Navigation springen

Rekord : Horrorfilm «Es» startet in Nordamerika durch

vom

Wochenlang hat die Kinobranche in Nordamerika über Flaute gejammert, aber jetzt gab es endlich wieder einen Knaller - und was für einen: «Es» startete gleich mit dem bislang besten Horrorfilm-Ergebnis.

shz.de von
erstellt am 11.Sep.2017 | 11:31 Uhr

Rekord-Start für «Es»: Die neueste Verfilmung des Stephen King-Bestsellers hat an den Kinokassen in den USA und Kanada den bislang erfolgreichsten Start eines Horrorfilms hingelegt.

«Es» habe am Wochenende rund 117 Millionen Dollar (etwa 97 Millionen Euro) eingespielt und damit den ersten Platz der nordamerikanischen Kinocharts erreicht, berichtete der «Hollywood Reporter» am Sonntag.

Der Film des argentinischen Regisseurs Andrés Muschietti handelt von dem sadistischen Killer-Clown Pennywise, der Kinder in einer Kleinstadt mit bunten Luftballons in den Tod lockt. In Deutschland soll der Schocker Ende September anlaufen.

Auf dem zweiten Platz landete «Home Again», eine Komödie mit Reese Witherspoon, die rund neun Millionen Dollar einspielte. Die Action-Komödie «Killer's Bodyguard», zuvor dreimal hintereinander auf dem ersten Platz, rutschte in ihrer vierten Woche mit rund 4,8 Millionen Dollar auf den dritten Platz.

Auf den weiteren Rängen folgten der Horrorfilm «Annabelle 2» (4 Millionen Dollar), der Thriller «Wind River» mit Jeremy Renner und Elizabeth Olsen (3,2 Millionen Dollar) und der französisch-kanadische Animationsfilm «Ballerina» (2,5 Millionen Dollar).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert