zur Navigation springen

Einschaltquoten : Horror-«Tatort» vertreibt das Publikum

vom

Das war ein sehr enttäuschender Sonntagabend für die erfolgsverwöhnte ARD-Krimireihe «Tatort»: Nicht einmal sieben Millionen Zuschauer schalteten den Frankfurter Fall «Fürchte dich» ein.

shz.de von
erstellt am 30.Okt.2017 | 11:36 Uhr

Der ARD-«Tatort» mit dem Titel «Fürchte dich» musste sich am Sonntagabend mit weniger Publikum als sonst begnügen. 6,90 Millionen Zuschauer verfolgten den Film im Ersten, der mit dem Fund einer skelettierten Kinderleiche im Haus des Frankfurter Kommissars Paul Brix (Wolfram Koch) beginnt. Der Marktanteil betrug 19,3 Prozent. Gewöhnlich werden «Tatort»-Krimis von rund neun Millionen Menschen gesehen.

Die zweite Episode der Serie «Das Verschwinden» schalteten im Anschluss ab 21.45 Uhr 3,14 Millionen Zuschauer (12,2 Prozent) ein, gut eine halbe Million weniger als zum Start eine Woche zuvor. Die «Tagesschau»-Hauptausgabe um 20 Uhr hatte zuvor um 20 Uhr allein im Ersten 6,14 Millionen Zuschauer (18,3 Prozent) interessiert.

Im ZDF kam das Melodrama «Das Haus am See» mit Franziska Wulf und Esther Schweins auf 4,92 Millionen Zuschauer (13,8 Prozent). Das Formel-1-Rennen in Mexiko, bei dem der Brite Lewis Hamilton zum Weltmeister gekrönt wurde, brachte es beim Privatsender RTL ab 20 Uhr auf 4,65 Millionen Zuschauer (13,1 Prozent). Die Musikcastingshow «The Voice of Germany» hatte auf Sat.1 3,85 Millionen Zuschauer (11,8 Prozent) - 4,04 Millionen waren es noch in der Vorwoche zum Staffel-Start.

Der ProSieben-Sience-fiction-Film «Maze Runner 2» verbuchte ebenfalls ab 20.15 Uhr 2,37 Millionen Zuschauer (7,4 Prozent), die Vox-Show «Grill den Profi» 1,22 Millionen (4,1 Prozent) und der ZDFneo-Krimi «Der Kommissar und das Meer: Unter Männern» 1,20 Millionen (3,4 Prozent).

Im Schnitt liegt das ZDF seit Jahresbeginn unter den deutschen Fernsehsendern mit einem Marktanteil von 13,0 Prozent vorn. Es folgt das Erste mit 11,2 Prozent vor dem privaten Marktführer RTL mit 9,3 Prozent. Dahinter liegen Sat.1 (6,7 Prozent), Vox (5,1 Prozent), ProSieben (4,5 Prozent), Kabel eins (3,5 Prozent), RTL II (3,2 Prozent), ZDFneo (2,9 Prozent) und Super RTL (1,7 Prozent).

Tatort: Fürchte Dich

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert