Modeschöpfer im Krankenhaus : Harald Glööckler: Wegen Allergie in ärztlicher Behandlung

So sieht Harald Glööckler normalerweise aus. Im Krankenhaus hat er Infusionen bekommen.  
So sieht Harald Glööckler normalerweise aus. Im Krankenhaus hat er Infusionen bekommen.  

Schock für den Modeschöpfer: Nach einer allergischen Reaktion schwoll sein Gesicht an. Krankenhaus. Inzwischen geht es Harald Glööckler aber langsam etwas besser.

shz.de von
11. Juli 2018, 15:03 Uhr

Modeschöpfer Harald Glööckler (53) hat sich wegen einer Allergie im rheinland-pfälzischen Grünstadt in ärztliche Behandlung begeben.

«Ich habe im Krankenhaus Infusionen bekommen - wichtig ist, dass der Hals nicht zuschwillt», sagte er am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Sein Zustand sei bereits etwas besser, die Schwellung gehe sehr langsam zurück. «Ich hatte das vor Jahren schonmal, aber nicht so schlimm.»

Woher die Allergie komme, sei unklar. «Ich habe in den vergangenen Tagen nichts anderes gegessen und getrunken als sonst», sagte der Designer. Zuvor hatte die «Bild»-Zeitung berichtet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert