Einschaltquoten : Hans Sigl macht das Rennen

Saskia Diekhaus (Deborah Kaufmann) erzählt Dr. Martin Gruber (Hans Sigl) die so lange verheimlichte Geschichte über ihr Baby.
Saskia Diekhaus (Deborah Kaufmann) erzählt Dr. Martin Gruber (Hans Sigl) die so lange verheimlichte Geschichte über ihr Baby.

Das ZDF und das Erste zeigen Wiederholungen - und liegen damit vorne. Der «Bergdoktor» lässt bei den Einschaltquoten alles andere hinter sich. Der «Tel Aviv»-Krimi landet auf Platz zwei.

shz.de von
24. August 2018, 10:56 Uhr

«Der Bergdoktor» im ZDF mit Hauptdarsteller Hans Sigl als Dr. Gruber ließ am Donnerstagabend den «Tel Aviv-Krimi» im Ersten hinter sich.

Die Wiederholung der Folge «Zwei Mütter» aus dem Jahr 2015 hatte ab 20.15 Uhr 3,56 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 14,1 Prozent - die besten Werte des Tages. Die Krimifolge «Shi'va» mit der aus Berlin stammenden Kommissarin Sara Stein (Katharina Lorenz), die in Israel den Mord an einem Polizisten aufklären soll, war ebenfalls eine Wiederholung. Für den erstmals 2016 ausgestrahlten Film interessierten sich 3,42 Millionen (13,5 Prozent). Die «Tagesschau» um 20 Uhr schalteten allein im Ersten 3,86 Millionen Zuschauer (15,9 Prozent) ein.

Die RTL-Actionserie «Alarm für Cobra 11» sahen ab 20.15 Uhr 1,82 Millionen (7,3 Prozent), die Dramaserie «Deception» auf Sat.1 im Schnitt 1,7 Millionen (7,9 Prozent). Ab 22.15 Uhr ging es bei dem Sender im «Promi Big Brother»-Haus weiter, dafür interessierten sich 2,16 Millionen Zuschauer (13,0 Prozent).

Die erste Folge von ProSiebens neuer Reality-Show «Global Gladiators» sahen ab 20.15 Uhr 1,14 Millionen (4,7 Prozent), die Musikkomödie «Pitch Perfect 2» auf Vox 1,06 Millionen (4,4 Prozent).

Die noch neue Kabel-eins-Reihe «Unser Kiosk - Trost und Prost im Viertel» kam auf 0,72 Millionen Zuschauer (2,9 Prozent). Sie lag damit etwa auf dem Niveau der Vorwoche und erneut vor der RTL-II-Reihe «Curvy Supermodel - Echt. Schön. Kurvig» mit 0,51 Millionen Zuschauern (2,1 Prozent). ZDFneo erreichte mit den ersten beiden Folgen der Thrillerserie «Bad Banks», die zuvor schon im ZDF zu sehen war, 0,33 Millionen (1,3 Prozent).

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert