zur Navigation springen

Scooter-Frontmann und DSDS-Juror : H. P. Baxxter über 19-jährige Freundin: Ihre Aura hat mich angemacht

vom

32 Jahre trennen Kult-Sänger von Scooter und seine neue Flamme – für den 51-Jährigen kein Problem.

shz.de von
erstellt am 05.Jan.2016 | 08:54 Uhr

Der Altersunterschied von 32 Jahren ist nach den Worten von Scooter-Frontmann H. P. Baxxter (51) kein Problem bei seiner neuen Beziehung. „Ich habe ein gutes Bauchgefühl“, sagte er der „Bild“-Zeitung. Kennengelernt habe er die 19-jährige Russin im vergangenen August in einer Hotellobby in Moskau. Die Schöne namens Liza Leven habe als Fan ein Foto mit ihm machen wollen. „Ihr Blick, ihre Aura hat mich irgendwie angemacht“, erzählte der Techno-Star. Er sei dann mit ihr in ein Restaurant gegangen, habe sie im November besucht und zuletzt mit ihr Silvester auf Sylt gefeiert. „Der Verstand ist schwer zu steuern, wenn man verliebt ist.“

I wish you a wicked New Year !!!!!

Ein von H.P. Baxxter (@hpbaxxterofficial) gepostetes Foto am

Der Musiker ist derzeit wieder im TV zu bewundern – dort sitzt er an der Seite von Dieter Bohlen in der Jury von DSDS. Die 13. Staffel startete am Samstag, 2. Januar und hat 21 Folgen. Die ersten Castingfolgen werden jeweils samstags und mittwochs um 20.15 Uhr gezeigt.

Unter dem Motto „No Limits“ bekommt jede Musikrichtung eine Chance - egal ob Rock, Schlager, Punk, Oper oder HipHop. Trotzdem lief es im Casting nicht immer so vielfältig ab wie erhofft. „Es gab so einige Songs, die wirklich sehr strapaziert wurden“, sagt Scooter-Frontmann H.P. Baxxter im RTL-Interview. „Von Sarah Connor ,Wie schön du bist' zum Beispiel.“ Dieses tolle Lied zehn Mal am Tag zu hören, oft schief, das sei nicht schön. Den Song „Lieblingsmensch“ der Sängerin Namika hat Dieter Bohlen sogar entnervt verboten.

Dieter Bohlen wird natürlich wieder mit Gemeinheiten um sich werfen. Ein kleiner Vorgeschmack: „Jedes Insekt auf meiner Windschutzscheibe hat mehr Eindruck hinterlassen als deine Stimme!“ Im Recall geht es für die 32 talentiertesten Sänger dann nach Jamaika. Auf der karibischen Insel kämpfen sie um die ersten zehn Ränge. Obwohl DSDS von den sensationellen Einschaltquoten der ersten Staffel 2002/2003 (bis zu 15 Millionen Zuschauer) heute weit entfernt ist, fährt es noch immer ordentliche Werte ein: Das Finale der 12. DSDS-Staffel im Mai 2015 sahen 4,4 Millionen Zuschauer (16,3 Prozent Marktanteil).

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen