zur Navigation springen

Deutsche Kinocharts : Gruselschocker «Es» legt fulminanten Start hin

vom

In den USA hat die Stephen-King-Verfilmung Kassenrekorde gebrochen. Und auch in Deutschland war das erste Wochenende verheißungsvoll. Fast eine Million Zuschauer hatten Lust auf Grusel.

shz.de von
erstellt am 02.Okt.2017 | 16:35 Uhr

Die Verfilmung von Stephen Kings Horror-Bestseller «Es» hat sich vom Start weg an die Spitze der offiziellen deutschen Kinocharts gesetzt. Den Film in der Regie von Andres Muschietti sahen am ersten Wochenende rund 940 000 Besucher, wie Media Control mitteilte.

Damit habe «Es» im laufenden Kinojahr den zweitbesten Start nach «Fast & Furious 8» (1,14 Mio Besuchern) hingelegt. In den USA eroberte der Horror-Film in seiner vierte Woche die Spitze der nordamerikanischen Kinocharts zurück.

Neu auf Platz zwei steht der Animationsfilm «Cars 3 - Evolution» über sprechende Autos mit großen Träumen von Brian Fee mit gut 260 000 Zuschauern.

Die britische Action-Komödie «Kingsman - The Golden Circle» von Matthew Vaughn rutscht von eins auf drei mit knapp 160 000 Wochenendbesuchern in seiner zweiten Woche.

Ebenfalls um zwei Plätze auf vier rutscht das Animations-Abenteuer «The Lego Ninjago Movie» mit rund 110 000 Besuchern.

Die deutsche Komödie «High Society» von Anika Decker mit Emilia Schüle und Jannis Niewöhner in den Hauptrollen kommt mit rund 73 000 Besuchern auf den fünften Rang.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert